Privatbestellung

   

KARTOFFELPOST

Der Bergkartoffel-Jahrgang 2023 – leider schon aufgegessen!

Die gute Nachricht: von unseren Bergackerbohnen hat es noch da!
Im 17.Jahrhundert wurde sie übrigens vor allem von der Kartoffel verdrängt und nun erlebt sie ein Revival, um unseren Kartoffeln und unseren Böden Kraft für die nächsten Generationen zu geben.  

Doch nicht nur das Wissen um den Anbau und die Verarbeitung in der Mühle ist beinah verloren gegangen, auch von unserem Speisezettel ist die Ackerbohne mehr oder weniger verschwunden. Es wird ein bisserl Zeit brauchen, bis sie sich den Platz wieder zurückerobert hat, doch schlussendlich ist sie eines der ältesten Lebensmittel der Menschheit.        

    

Bergackerbohnen-Bruch (geschält)
Schon die koptischen Christen haben vor über 1000 Jahren Hummus und Falafel aus Ackerbohnen hergestellt. Erst von da aus wanderte die Rezeptur in den arabischen Raum, wo man dann begann, beides aus Kichererbsen herzustellen. Aus unseren Bergackerbohnen habe ich u.a. einen Alpen-Hummus kreiert, aber natürlich kann man auch einen klassischen Hummus daraus herstellen.

 

Bergackerbohnen-Mehl
Daraus backe ich Brot & Focaccia, aber noch öfter mache ich luftige Topfenpizokels (oder Spätzli), persönlich gerne mit einem sehr hohen Ackerbohnenanteil, aus meiner Sicht darf es ja auch nach dem Produkt schmecken. Aber natürlich kann man den Anteil beliebig reduzieren.
  

   

Bergackerbohnen-Griess
Die Schweiz ist noch kein Griessland, so wie meine Heimat Österreich, wo wir vom Knödel bis zum Strudel vielerlei aus Griess machen. Pascal Haag, ein begnadeter Schweizer Vegikoch, hat aus unserem Griess u.a. herrliche Ackerbohnen-Fries zubereitet, aber auch eine ganze simple Polenta aus Bergackerbohnen-Griess sorgt für kulinarische Höhenflüge.

Reichlich weitere kulinarische Bergackerbohnen-Vielfalt und Inspiration findet ihr hier

Freddy, u.a. der kulinarische Kopf der Albula Bergkartoffeln 

   

SAATGUT

Als Speisekartoffelproduzent dürfen wir leider kein Saatgut anbieten!

Doch es gibt gute Nachrichten: www.prospecierara.ch bietet über verschiedene Quellen Saatgut von alten Kartoffelsorten an. 

 

DAS BESTELLFORMULAR: 






Adresse

Bestellinformationen

Auch unser Onlineshop ist noch echte Handarbeit!

Auf dem Weg zu Ihnen wird jede Kartoffel noch bis zu 12-mal in die Hand genommen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis, dass wir die Kartoffeln auch auf Grund dieses zusätzlichen Aufwandes erst nach Eingang des Rechnungsbetrages ausliefern. 

Ihre Bestellung ist 10 Tage für Sie reserviert.

Herzlichen Dank! 

PS: LIEFERUNGEN SIND NUR INNERHALB DER SCHWEIZ MÖGLICH!